CD-Review: FIRST SPRING – Questions [EP]

FIfirstspringepRST SPRING – Questions [EP]:

1. How many steps (2:59)
2. Destructive reticle (3:32)
3. Broken society (2:56)
4. 15.01.2014 (3:29)
5. Desperate try (2:42)
6. Twines (3:27)

Trotz des Titels wirft die EP keine Fragen auf. Der Sound erinnert an bekannte Größen wie Rise Against, stellenweise an Bad Religion und auch andere kalifornischen Punkrock-Bands. Durch die geschrienen Gesangsparts und teilweise auch melodischen Hardcore-Passagen bekommt die Platte noch zusätzliche Würze. Mit dem ersten Song “How many steps” startet die EP schnell ohne langem Aufbau und bietet einen Vorgeschmack, was den Hörer in den nächsten 20 Minuten erwartet. Der knapp 3 Minuten lange Titel klingt wie eine Mischung aus Good Riddance und Rise Against. Im beinahe gleich schnellem Tempo geht es weiter mit “Destructive966247_668034433267232_5584762228976963927_o reticle”. Melodiös und trotzdem mit gewisser Aggressivität untermalt es passend die Worte, die man übrigens im CD-Booklet nachlesen kann. Das in den sozialen Medien als “Aushängeschild” gewählte “Broken society” ertönt an dritter Stelle aus den Lautsprechern. Ab hier merkt man, dass die CD strikt einem roten Faden folgt, was aber keinesfalls negativ zu werten ist. Die strenge Linie, die hier gefahren wird sorgt für einen gleichmäßigen Drive und somit für Spaß beim Hören! Der vierte Track “15.01.2014” animiert zum im mitnicken und die Solomelodie ist Ohrwurm-tauglich! Danach kommt “Desperate Try”, das sogar schon im Intro an Rise Against erinnert und auch im weiteren Verlauf nicht diese Spur verlässt. Mit dem 6. Song “Twines” endet die Platte leider. Leider, weil die 6 Songs der EP auf jeden Fall trotz der eingängigen Melodien und gerade wegen dem klar definierten Stil Lust auf mehr machen.

Die EP ist gut produziert und kann sich mit so manchen bekannteren Bands messen. Sehr empfehlenswert!

Ich bin gespannt, ob FIRST SPRING ein Full-Lenght-Album aufnimmt. Ich jedenfalls würde es mir kaufen!

10623600_750210868382921_4960123417077923020_o

Pics: First Spring
www.facebook.com/FirstSpringMusic

Aufnahme, Mix & Master: Colour Radio (Mario Hann, Michel Strock)

Heute startet unsere Facebook-Serie

Hallo zusammen,

heute starte ich eine Facebook-Serie mit einigen ausgewählten Tracks, die ich HIER nach und nach veröffentlichen werde.

Ich starte mit einer Live-Aufnahme eines Gigs von James Portland aus Rheinfelden (Baden).
Viel Spaß beim Anhören!

Weitere Infos folgen bald auf der Facebook-Page! „Gefällt-mir“ klicken, um alle Updates zu erhalten!